Energielagebericht Mai 2018


Entwicklung läuft grundsätzlich spiralförmig. Dadurch begegnen einem Thematiken auf verschiedenen Ebene der Entwicklung immer wieder, so lange bis sie restlos transformiert und aufgelöst sind.

 

Zeitaktuell bewegen wir uns in der kollektiven Entwicklungsdynamik auf einen möglichen Endpunkt innerhalb dieser Entwicklungsspirale zu, der das Potenzial trägt Grundverletzungen des inneren Kindes zu heilen und Egostrukturen aufzulösen. Dies ist was großes und besonderes, als Ausdruck, dass wir uns in der Endphase eines langen, großen Zyklus befinden.

Diese Entwicklung läuft schon über ca. 2 Jahre, wodurch gerade in letzter Zeit emotionale Altverletzungen sehr deutlich an die Oberfläche kommen, welche für das mentale Bewusstsein nicht greifbar und daher auch schwer über das mentale oder bewusste Bewusstsein zu verändern sind.

Diese Verletzungen entspringen der eigenen inneren Kind-Energie und zeigen sich in Grundängsten, Verletzlichkeiten und in der gesamten Selbstwertthematik. Sie beeinflussen sehr stark das persönliche Verhalten und können dazu führen, dass das eigene bewusste spirituelle und mentale Bewusstsein im Handeln wie völlig ausgeschaltet wird. 

 

Diese Energien sind vorrangig mit Projektionen verbunden, führen also dazu, dass Menschen verhäuft eigene persönliche Emotionalthematiken und Verletzungsthematiken nach Außen projizieren. Im Äußeren Ausdruck zeigt sich dies in Spitzen von Boshaftigkeiten, Gemeinheiten, Aggressivität und Angriffen aus dem Nichts heraus, welche demjenigen ein Gefühl von Geschütztsein gibt. Daran hängen wiederum auch unterdrückte Gefühle wie Wut, Verletztheit, Ungerechtigkeit.

 

Die innere Kind-Energie steht momentan sehr im Fokus der energetischen Entwicklung, kommt sehr stark in Schwingung und daher kommen sehr tiefe Grundstrukturen an die Oberfläche.

 

Aber auf der anderen Seite kommen viele auch immer häufiger wie aus dem Nichts in sehr positive Zustände von Glückseligkeit, Frieden, Liebe. Diese Zustände mussten in der Vergangenheit „erarbeitet“ werden und entstehen nun immer mehr passiv aus der reinen Verbindung der Lichtenergie mit der inneren Kind-Energie. Diese Zustände sind Ausdruck von wachsender Grunderdung und -entwicklung der Lichtenergie. Dies zieht viele andere positive Aktivierungen nach sich, wie Enthusiasmus, vorwärts gerichtete Kraft, Entschlossenheit, Begeisterung, Lebensfreude.

 

Im Kontrast kommen emotionale Altstrukturen wie innere Zerrissenheit, Stillstand, emotionale Anspannungen als Folgereaktion mehr heraus. 

 

 

Durch die Lösung dieser Muster hören die Projektionen auf und die Dauerhaftigkeit der positiven Energie und der damit verbundenen Zustände wird größer.

Der nächste Energielagebericht erscheint um den 14.06.2018.

Download
Energielagebericht Mai 2018
Energielagebericht 06-2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 613.0 KB
Download
Meditation Mai 2018
2018_05AUAMeditation.mp3
MP3 Audio Datei 29.9 MB